Blauer Brief April 2019


Ostern, Ostern, Frühlingswehen!
Ostern, Ostern, Auferstehen
aus der tiefen Grabesnacht!
Blumen sollen fröhlich blühen,
Herzen sollen heimlich glühen,
denn der Heiland ist erwacht.

 

(Auferstehungslied, Autor: Max von Schenkendorf (1783 – 1817))


⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂⁂

 

Liebe Mitglieder und Freunde!

Dieses alte Auferstehungslied fiel mir ein, als ich überlegte, was ich als Einstieg in den Blauen Brief verwenden könnte. Frühling und Ostern, das gehört doch irgendwie zusammen. Die Natur, die im Herbst abgestorben ist, erwacht zu einem Leben. Alles grünt und blüht. Einfach herrlich anzusehen.

Genauso ist es doch auch mit Karfreitag und Ostern: Jesus Christus ist für uns den Weg in den Tod ans Kreuz gegangen. „Denn die Strafe lag auf ihm, auf dass wir Frieden hätten!“, so schreibt es schon der Prophet Jesaja im Alten Testament (Jes. 53,5). Aber Jesus hat den Tod besiegt und ist auferstanden „aus der tiefen Grabesnacht“.

Darum feiern wir Ostern, darum dürfen wir uns freuen und „befreit leben lernen“, weil ER der Sieger geworden ist und hat neues Leben erworben für jeden Einzelnen von uns.

Auch wenn wir in unserem Leben mal durch die „tiefe Grabesnacht“ hindurch müssen (viele von uns haben das ja schon hautnah erlebt), so dürfen wir doch die Hoffnung haben, dass „am Ende des Tunnels“ uns das Licht der Auferstehung Jesu Christi entgegen leuchtet.

„Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!“ – so lautet der Ostergruß der ersten Christenheit, und da dürfen wir auch heute noch freudig mit einstimmen.

Diese Hoffnung wünsche ich uns allen in dieser Frühlings- und Osterzeit.

Herzliche Grüße – im Namen des Vorstands – und ein gesegnetes Osterfest,

Ihr/Euer  Jürgen Zielke-Reinhardt  (1. Vorsitzender) 


Aus unserer Blaukreuz-Familie!

Wir gratulieren zum Geburtstag:

25. April:     Manfred Balkenhol (86)

  9. Juni:       Hanny Berger (96)

  5. Juli:        Elfriede Gerhards (81)

20. Juli:        Siglinde Heber (85)

18. August: Helga Lueg (86)

21. August: Reinhard Dangeleit (81)


Wir gratulieren zum Mitglieds-Jubiläum:

 

5 Jahre:

12. April: Andrea Zahnweh

12. Juni:  Claudia Dammasch

 

10 Jahre:

7. Juni:    Evelyn Lasarz

 

40 Jahre:

19. Juni: Gertrud Holtorff

Wir wünschen allen „Geburtstags-Kindern“ und Jubilaren Gottes Kraft und Segen, Gesundheit und viel Freude im neuen (Lebens-)Jahr.


Wir müssen Abschied nehmen


Am 14. März 2O19 verstarb unser langjähriges
Mitglied, ehemaliges Vorstands-Mitglied und
Gruppenleiter (Rolandstraße) Joachim Loos
nach langer Krankheit im Alter von 84 Jahren.
Wir trauern mit seiner Frau Waltraud und der
ganzen Familie und wünschen ihnen Gottes
Trost und Beistand in dieser schweren Zeit.
Unser Herr hat ihn von seinem Leiden erlöst
und er darf nun in der himmlichen Heimat sein, auf die er im Glauben gehofft hat.


Unsere Freizeit-Angebote:

 

Sonntags-Cafe´

jeden 1. Sonntag im Monat, 

15.00 – 17.30 Uhr in der Heckinghauser Str. 169


Kreativgruppe

 

jeden 4. Samstag im Monat,

14.00 – 18.00 Uhr in der Heckinghauser Str. 169.

Zu dieser Gruppe bitte anmelden: Tel. 4698301 (Straube).


Wandern

jeden 3. Sonntag im Monat

(Treffpunkt Heckinghauser Str. 169):

·        Start um 11 Uhr: Info und Anmeldung:

Tel. 0176 4795099 (Straube).

·        Start um 13 Uhr: Info und Anmeldung:

Tel. 0176 54452726 (Zielke-Reinhardt)

Abschluß gegen 16 Uhr mit gemeinsamen Kaffeetrinken wieder in der Heckinghauser Str. 169.


Kontaktstelle

Gesprächsangebote, Information und Beratung bei Alkoholproblemen (auch für Angehörige) nach telefonischer Terminabsprache (Tel. 0202/628021)

in unseren Gruppenräumen Kleiner Werth 34 oder Heckinghauser Str. 169.


Suchtselbsthilfegruppen  

Die Termine und Treffpunkte unserer „Offenen Gruppen“ für Suchtkranke und Angehörige können dem beiliegenden Flyer entnommen werden.


Gruppen zu Glaubens- und      Lebensfragen

„Befreit leben lernen und wie der christliche Glaube dabei helfen kann!“

·         Blaukreuz-Bibelstunde jeden 1. Freitag im Monat, 18:30 bis 19:30 Uhr.

·         Blaukreuz-Männerkreis jeden 2. und 4. Freitag im Monat, 18:30 bis 19:30 Uhr.

·         Blaukreuz-Begegnungsgruppe jeden 3. Freitag im Monat, 18:30 – 20:00 Uhr.

Heckinghauser Str. 169, W-Heckinghausen



1892 – 2017: 125 Jahre Blaukreuz-Arbeit im Tal der Wupper

Blaues Kreuz in Deutschland e.V. – Ortsverein Wuppertal, Postfach 20 02 43, 42202 Wuppertal

Vereins- und Gruppenräume: Kleiner Werth 34, 42275 Wuppertal, und Heckinghauser Str. 169, 42289 Wuppertal

Tel. 0202 628021 – E-Mail:

ortsverein@blaues-kreuz-wuppertal.de     www.blaues-kreuz-wuppertal.de

Vorstand: Jürgen Zielke-Reinhardt (Vors.), Claudia Dammasch (Stellv. Vors.), Rolf Gerhards, Günter Straube, Klaus Fragner

 Bankverbindung: Stadtsparkasse Wuppertal, DE04 3305 0000 0000 6298 32, WUPSDE33XXX